G10-Überprüfungen


Allgemeines zur Richtlinie:

Die oberösterreichische Gassicherheitsverordnung schreibt vor, dass Gasinneninstallationen erdgasversorgter Gasanlagen alle zwölf Jahre einer Überprüfung zu unterziehen sind. Bei flüssiggasversorgten Gasanlagen sind die Inneninstallationen sogar alle sechs Jahre zu kontrollieren. Diese, so genannte, „Sicherheitstechnische Überprüfung von Gas-Innenanlagen“ verläuft gemäß der ÖVGW-Richtlinie G10. Einfach gesagt gilt diese Vorschrift als technischer Leitfaden für den Betrieb und die Instandhaltung von Gasanlagen.

Wichtiger Hinweis: Eine Nichtbeachtung der Überprüfungspflicht kann nicht nur geahndet werden – im Schadensfall könnten sogar strafrechtliche Konsequenzen folgen. Für weitere Informationen zur G10-Überprüfung oder für die Beauftragung können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen.


Bestandteile der Überprüfung:

Grundsätzlich besteht die G10-Überprüfung aus drei Kern-Bestandteilen: Innenleitungen, Gaszähler und angeschlossene Geräte. Was genau bei diesen Komponenten kontrolliert und gemessen wird können Sie im Folgenden nachlesen:


Innenleitungen:

Neben der allgemeinen Dichtheitsprüfung wird auch die Gängigkeit der Absperreinrichtungen kontrolliert. Eine Begutachtung der Leitungsführung schließt sowohl die Kontrolle integrierter Befestigungen, die Kennzeichnung der einzelnen Leitungsteile und Absperreinrichtungen, als auch den Korrosionsschutz mit ein.


Gaszähler:

Hierbei wird besonders auf die korrekte Belüftung von Nische oder Kasten, auf die Gängigkeit der Absperreinrichtungen und auf den allgemeinen Zustand und die Funktionstüchtigkeit des Gaszählers geachtet. Zudem wird die Zähleranlage auf Dichtheit überprüft.


Angeschlossene Geräte:

Im Zuge der G10-Überprüfung erfolgt eine Kontrolle der Verbrennungsluftzufuhr und der Gasdichtheit. Neben dem allgemeinen Zustand und der Funktionstüchtigkeit der Geräte wird auch der ordnungsgemäße Anschluss überprüft und die CE-Kennzeichnung, sowie die ÖVGW-Qualitätsmarke durchgesehen. Zuletzt gibt es noch eine augenscheinliche Begutachtung des Zustands der Abgasleitung.


Zurück zur letzten Seite: Thermenservices und -wartungen

Weiter zur nächsten Seite: 24h-Notdienst